Banner Collegium Polonicum

Zusammenarbeit mit der juristischen Fakultät der University of the West Indies in Barbados

Arkadiusz Wudarski - Stipendiat der Kościuszko-Stiftung - verbrachte im Januar dieses Jahres Zeit an der Juristischen Fakultät der University of the West Indies auf Barbados.

Während seines Aufenthalts traf Professor Arkadiusz Wudarski mit Professorin Alina Kaczorowska-Ireland zusammen und wurde von den Fakultätsleitern empfangen: Dr. Antonius R. Hippolyte (amtierender Dekan, Prodekan für studentische Angelegenheiten) und Dr. Janeille Matthews (Prodekanin für postgraduale Studien und wissenschaftliche Forschung). Die Gespräche konzentrierten sich auf die akademische Zusammenarbeit, einschließlich der Teilnahme an Forschungsprojekten, Gastvorträgen und dem Austausch von Mitarbeitern und Studenten.

Im Rahmen der begonnenen Zusammenarbeit hielt Professor A. Wudarski einen Vortrag zum Thema „Legal Challenges of Modern Parentage”, in dem er die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen der Kindererziehung in Europa vorstellte und bewertete. Die Präsentation umfasste die Ergebnisse von Forschungsarbeiten, die im Rahmen eines Stipendiums der Kosciuszko-Stiftung an der University of Miami durchgeführt wurden.

Für das Sommersemester dieses Jahres ist ein Vortrag von Professoren aus Barbados im Rahmen eines internationalen Forschungsseminars - IUS PRIVATUM - und längerfristig ein akademischer Austausch und die Veröffentlichung gemeinsamer Forschungsergebnisse in der Caribbean Law Review geplant.

Die juristische Fakultät der University of the West Indies auf dem Cave Hill Campus in Barbados wurde 1970 gegründet und ist die führende Institution für das Studium der Rechtswissenschaften in der Karibischen Gemeinschaft. Die Fakultät zeichnet sich durch eine starke Internationalisierung sowohl der Lehrkräfte als auch der Studierenden aus. Die University of the West Indies wurde 1948 gegründet, ursprünglich als unabhängiges Zentrum der University of London. Die Universität ist eine öffentliche Einrichtung, die in allen 18 englischsprachigen Ländern und Gebieten der Karibik tätig ist. Die Universität hat vier Hauptstandorte: Cave Hill (Barbados), St. Augustine (Trinidad und Tobago), Five Islands (Antigua und Barbuda) und Mona in Jamaika, wo sich auch ihr Hauptsitz befindet.

wud2